2. SRG-Trendumfrage zur eidg. Abstimmung vom 25. September 2022: Stimmbeteiligung stabil bei 44 % | Nein, Ja, Ja , offen | GFS Bern

2. SRG-Trendumfrage zur eidg. Abstimmung vom 25. September 2022: Stimmbeteiligung stabil bei 44 % | Nein, Ja, Ja , offen

14.09.2022 | Martina Mousson

Wäre bereits am 4. September 2022 abgestimmt worden, wären die beiden Vorlagen der AHV-Reform angenommen worden. Eine knappe Mehrheit hätte die Massentierhaltungsinitiative verworfen. Eine relative Mehrheit hätte das Verrechnungssteuergesetz angenommen. Die Stimmbeteiligung hätte stabil bei durchschnittlichen 44 Prozent gelegen.

Übersicht Stimmabsichten

Im Cockpit finden sich zusätzlich zu den detaillierten Resultaten auch Hintergrundinformationen zu den Vorlagen, zur Theorie und zur Methode der SRG-Trendumfrage.