Input-Workshop: «Tool-Kit Politische Kommunikation und Campaigning»

Lukas Golder vom gfs.bern und Andrea Huber von Routenplanerin.ch laden Sie ein, am Input-Workshop «Tool-Kit Politische Kommunikation und Campaigning» teilzunehmen. Ein Nachmittag voller gebündeltes Wissen für alle, die in der Politiklandschaft der Schweiz etwas bewegen möchten.

Wer sein Anliegen in der Medien- und Politlandschaft sichtbar machen und ins Ziel bringen möchte, muss über den passenden Werkzeugkasten verfügen. Die grossen Verbände oder Parteien haben Expert*innen im Team und pflegen ein starkes Netzwerk. Kleinere NGOs, Vereine, Branchenverbände oder Stiftungen sind darum oft im Nachteil beim Durchsetzen ihrer Anliegen.

Anhand von konkreten Beispielen führt der Kurs interaktiv durch das 1×1 des Polit-Campaignings und zeigt Möglichkeiten auf, wie auch mit beschränkten Mitteln die Agenda wirkungsvoll regional, kantonal oder national gepusht werden kann.

Am anschliessenden Apéro ergibt sich die Möglichkeit zur Reflexion des neu gewonnenen Wissens und zur Vernetzung mit anderen Teilnehmer*innen und sowie den beiden Referierenden.

Kursdetails

  • Kurssprache: Deutsch
  • Datum: 7. September 2020, 15-17.30 Uhr mit anschliessendem Apéro zur Vernetzung
  • Kursort: Punkt Null, Maulbeerstrasse 10, 3011 Bern
  • Kurskosten: 190 CHF (Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt)

Kursinhalt

Umfeld-,  Stakeholder- und Risikoanalyse:

  • Möglichkeiten von Methoden der empirischen Sozialforschung und Umfragen (Haltung, Wissensstand, mediale Tonalität zu einem Thema)
  • Kennen der Interessengruppen an einem Thema, im positiven und negativen Sinn und Möglichkeiten der Allianzbildung.
  • Strategisches Management zur weitsichtigen Planung unter Einbezug von möglichen Worstcase-Szenarien

Agenda-Pushing / Lobbyingarbeit:

  • Wichtigkeit und Methoden des Politmonitorings (Agenda und Entwicklung von Themen im politischen Prozess beobachten) als Planungsinstrument für Kampagnen.
  • Varianten des Agenda-Pushings (strg. Medienarbeit, Briefings, parl. Gruppen, Rundtische, 1 zu 1 Lobbying, gemeinsames Lobbying mit weiteren Akteuren, Crowd-Lobbying)

Campaigning – Sichtbarkeit erlangen in Vorkampagnen und Kampagnen

  • Erfahrungen bisheriger Abstimmungskampagnen zur Entwicklung der Meinungsbildung.
  • Methoden für mediale Sichtbarkeit zum richtigen Zeitpunkt, mit den richtigen Botschaften und passenden Absender*innen.
  • Möglichkeiten von online- und offline Werbung in Abstimmungskämpfen
  • Aufzeigen möglicher Partner für Kampagnenplanung- und Umsetzung? (Aufzeigen des Spektrums im Plakatebereich, Agenturen, Forschungsinstituten, etc.)

Referent*innen:

Andrea Huber

ist Politikberaterin bei routenplanerin.ch. Als Gründerin von «Schutzfaktor M», einer Allianz von 120 Schweizer NGOs, war sie 2013 bis 2018 für den Aufbau und das Leiten der Kampagne gegen die Volksinitiative „Schweizer Recht statt fremde Richter“ im Einsatz, welche 2018 deutlich abgelehnt wurde. Sie schaffte es trotz bescheidenen finanziellen Mitteln, das Thema früh medial und im politischen Prozess zu besetzen. Sie koordinierte auch den überparteilichen Ausschuss und machte sich als Brückenbauern einen Namen. Zuvor arbeitete Andrea Huber über 20 Jahre in verschiedenen Funktionen an der Schnittstelle von Menschenrechten, Kommunikation und Bildung. Sie hat an der Universität Bern Politik-, Rechts- und Medienwissenschaften studiert.

Lukas Golder

ist Co-Leiter von gfs.bern. Seit 2001 begleitet er als Projektleiter mit gfs.bern zahlreiche Abstimmungs- und Wahlkämpfe auf Basis der empirischen Kommunikations- und Politikforschung. Er ist Gesamtverantwortlicher für die SRG-Trend-Studien, die SRG-Hochrechnungen und die VOX-Analysen eidgenössischer Urnengänge. Er analysiert für das SRF jeweils Abstimmungen und Wahlen. Er hat an den Universitäten Bern und Genf Politik- und Medienwissenschaften studiert. Er hat sich mit einem MAS in Corporate Communications und als eidg. dipl. Chief Digital Officer weitergebildet. Er ist Dozent am CAS Politische Kommunikation an der ZHAW Winterthur.

Anmeldung

* indicates required
Herr/Frau/Divers *
Newsletter von routenplanerin.ch abonnieren *
Newsletter von gfs.bern abonnieren *