Anmelden
DE  Ι  FR  Ι  EN
Publikationen
21.05.2019
Sexuelle Belästigung wird von einer klaren Mehrheit als verbreitetes Phänomen wahrgenommen. Diese Wahrnehmung als flächendeckendes Problem ergründet sich offensichtlich aus eigenen Erfahrungen oder Erfahrungen des nahen Umfelds.  Fast die Hälfte der Frauen ab...
15.04.2019
Geht es nach der Schweizer Bevölkerung gilt für die Bewertung von Reisedestinationen also: Je näher, desto besser. Insbesondere das Wallis und Graubünden können damit über die letzten drei Jahre auf einen kontinuierlichen Trend hin zu einer stets attraktiveren...
07.03.2019
Die Digitalisierung hinterlässt im Gesundheitswesen ihre Spuren. Das zeigt die wiederholte Befragung von Gesundheitsfachpersonen und Einwohnerinnen und Einwohnern der Schweiz. Das Internet wird heute ebenso häufig als Informationsquelle für Gesundheitsinformationen genutzt wie...
06.12.2018
Obwohl Migrationsfragen zentral bleiben, verschiebt sich der Fokus der Sorgenwahrnehmung weiter auf die Innenpolitik: Die Altersvorsorge und das Gesundheitswesen stehen ganz zuoberst auf der Problemliste der Bevölkerung. Wichtiger als in Vorjahren bewertet werden zudem der Umweltschutz...
07.11.2018
Zum 200. Geburtstag von Alfred Escher befragt gfs.bern im Auftrag der Credit Suisse zum ersten Mal das Fortschrittsbarometer – eine repräsentative Umfrage über die Zukunftsfähigkeit der Schweiz. Das Fortschrittsbarometer ergänzt das Sorgen- und das Jugendbarometer als...
19.09.2018
Die klare Mehrheit der Bevölkerung will heute keine Zuckersteuer und glaubt auch nicht an deren Wirksamkeit. Stattdessen wird der Akzent auf Transparenz und Prävention gesetzt. Die Bevölkerung wünscht, über die nötigen Informationen und das dazugehörige Wissen...
27.08.2018
Die jungen Menschen seien apolitisch, schreibt das neueste Jugendbarometer, erstellt von gfs.bern für die Credit Suisse. Doch halt! Der Vorteil des Jugendbarometers besteht darin, auf identischer Basis Vergleiche über die Zeit und eine Anzahl Länder zu zulassen.
Jugendbarometer 2018
22.07.2018
Die Industrie- und Handelskammer Thurgau beauftragte das Forschungsinstitut gfs.bern mit der Durchführung einer Bevölkerungsbefragung zu spezifischen Vorschlägen zur Reformierung der Schweizer Altersvorsorge. Die Studie soll generelle Akzeptanzwerte für die Vorschläge...