Anmelden
DE  Ι  FR  Ι  EN
Publikationen
4. Welle Wahlbarometer 2015
4. Welle Wahlbarometer 2015

Die 4. Welle und letzte des Wahlbarometers 2015 des Forschungsinstitutes gfs.bern im Auftrag der SRG SSR ist erschienen.

Wäre am 26. September 2015 bereits gewählt worden, hätten sich die Wahlberechtigten mit Beteiligungsabsichten wie folgt verteilt: Die SVP wäre auf 27.9 Prozent der Stimmen gekommen. An zweiter Stelle wäre die SP mit 19.2 Prozent gelegen. Dahinter eingereiht hätten sich die FDP mit 16.7 und die CVP mit 11.5 Prozent. Mit einem Wähleranteil von 7.2 Prozent wäre die GPS auf den fünften Platz gekommen; 5.0 Prozent wären auf die GLP entfallen und 4.6 Prozent auf die BDP.

 

Das ist keine Prognose der Parteistärken für den Wahltag vom 18. Oktober 2015. Es ist der Stand der Dinge am mittleren Befragungstag im vierten und letzten Wahlbarometer. Der liegt 22 Tage vor dem Wahltag, also zu Beginn der entscheidenden Phase mit der Schlussmobilisierung.

 

An der Wahl beteiligt hätten sich 49 Prozent der Schweizer Wahlberechtigten.

 

Kunde
SRG SSR
Zitierweise
Verwendung unter Quellenangabe gestattet, zitierweise "Auszug aus der Forschungsarbeit von gfs.bern"
Grundgesamtheit
Wahlberechtigte in der ganzen Schweiz
Herkunft der Adressen
Telefonverzeichnis (gepoolt)
Art der Stichprobenziehung
at Random
Geschichtet nach
Sprachregionen
Erhebungsart
CATI
Befragungszeitraum
23.09.2015 - 30.09.2015
Realisierte Interviews
2013
Vertrauensintervall für Gesamtstichprobe
2.2 Prozentpunkte (95%-Vertrauensintervall bei 50%/50%-Verteilung)
Quotenmerkmale
Geschlecht/Alter interlocked
Gewichtung nach
Sprache, Teilnahme, Parteiaffinität
Hauptautor
Co-Autoren
  • Martina Mousson
Team
  • Stephan Tschöpe
  • Johanna Lea Schwab
  • Aaron Venetz
  • Marcel Hagemann
 
Facebook
Twitter
Mail

Please login or register to post comments.