2. SRG-Trendumfrage zur eidg. Abstimmung vom 25. September 2022 | gfs.bern

2. SRG-Trendumfrage zur eidg. Abstimmung vom 25. September 2022

24.09.2022 | Martina Mousson, GFS Bern

Stimmbeteiligung stabil bei 44 % | 1 x Nein, 2 x Ja, 1 x offen.

Wäre bereits am 4. September 2022 abgestimmt worden, wären die beiden Vorlagen der AHV-Reform angenommen worden. Eine knappe Mehrheit hätte die Massentierhaltungsinitiative verworfen. Eine relative Mehrheit hätte das Verrechnungssteuergesetz angenommen. Die Stimmbeteiligung hätte stabil bei durchschnittlichen 44 Prozent gelegen.

?>

Im Cockpit finden sich zusätzlich zu den detaillierten Resultaten auch Hintergrundinformationen zu den Vorlagen, zur Theorie und zur Methode der SRG-Trendumfrage.


Sie haben Fragen zu diesem Beitrag? kontaktieren Sie unsere Expertin oder unseren Experten zu Hintergründen, Einordnungen sowie den eingesetzten Methoden und Modellen.

Martina Mousson

Martina Mousson

Projektleiterin