Monitor Interpharma Gesundheitswesen Schweiz 2022 | gfs.bern

Wo steht das Schweizer Gesundheitswesen nach 2 Jahren Pandemie? Der Gesundheitsmonitor 2022 gibt Antworten.

15.06.2022 | gfs.bern im Auftrag von Interpharma

Die Menschen in der Schweiz sind sich einig, die Schweiz hat die COVID-Krise gut gemeistert und das Gesundheitssystem hat den Bewährungstest in der Pandemie bestanden.

Dies ist eines der Ergebnisse des Gesundheitsmonitors Schweiz 2022, den gfs.bern im Auftrag von Interpharma durchgeführt hat.

Die Mehrheit der Befragten gibt ferner an, dass sich ihr Eindruck des Gesundheitswesens durch die Pandemie verbessert hat. Die Stimmberechtigen wünschen sich, dass die Qualität im Gesundheitswesen stimmt. Dazu gehört die freie Arztwahl, der rasche Zugang zu Medikamenten und dass Qualität höher als Kostenüberlegungen gewichtet werden.

Für den Gesundheitsmonitor Schweiz wurden 1200 Stimmberechtigte der Schweiz zwischen dem 21. Februar und dem 19. März 2022 mittels persönlichen Interviews (Face-to-Face) befragt.

Die detaillierten Resultate sind in der Interpharma-Publikation jeweils auf Deutsch und Französisch aufgeführt.


Sie haben Fragen zu diesem Beitrag? kontaktieren Sie unsere Expertin oder unseren Experten zu Hintergründen, Einordnungen sowie den eingesetzten Methoden und Modellen.

Urs Bieri

Urs Bieri

Co-Leiter