Monitor Ernährung und Bewegung 2021 | gfs.bern

Monitor Ernährung und Bewegung 2021

30.09.2021 | gfs.bern im Auftrag der Informationsgruppe Erfrischungsgetränke

Die Massnahmen, die während des Befragungszeitraums im Kampf gegen die Pandemie gegolten haben, setzen bei den Schweizer Stimmberechtigten einiges in Gang: Das Interesse und die Wichtigkeit von Ernährung und Bewegung nimmt zu. Konsumentinnen und Konsumenten sollen weiterhin das letzte Wort haben. Prävention von Intervention. Ernährungsgewohnheiten sollen weiterhin nicht durch Steuern geändert werden. Farbkennzeichnung erfreut sich einer immer grösseren Beliebtheit.

?>
?>

Der Monitor Ernährung und Bewegung wurde 2021 zum achten Mal durchgeführt. Das Ziel ist es, die gesellschaftliche Haltung der stimmberechtigten Bevölkerung zu Gesundheit, Ernährung und Bewegung im Verlaufe der Zeit zu beobachten. Im Zentrum stehen die Werthaltungen in Ernährungsfragen, aufkommende politische Issues wie auch die Erwartungen an Politik und Wirtschaft.

Detaillierte Auswertungen finden Sie im Cockpit und im Schlussbericht.


Sie haben Fragen zu diesem Beitrag? kontaktieren Sie unsere Expertin oder unseren Experten zu Hintergründen, Einordnungen sowie den eingesetzten Methoden und Modellen.

Cloé Jans

Cloé Jans

Leiterin operatives Geschäft und Mediensprecherin