Organisation und Erweiterung der Geschäftsleitung von gfs.bern

22.07.2019

News in eigener Sache

Per 1. Januar 2019 wurde Cloé Jans Mitglied der Geschäftsleitung von gfs.bern und Leiterin operatives Geschäft. Sie bleibt Projektleiterin und Mediensprecherin. Sie koordiniert neu die verschiedenen Projekte und führte den Assistenz-Pool. Die bisherigen Mitglieder der Geschäftsleitung mit den beiden Co-Leitern Urs Bieri (Finanzen, Schnittstelle Befragunsdienst) und Co-Leiter Lukas Golder (Marketing & Kommunikation, Personelles) behalten Ihre Ressorts in der Geschäftsleitung. Die beiden Co-Leiter führen eigene Forschungsteams und betreuen strategische Forschungsprojekte teilweise gemeinsam.

gfs.bern beschäftigt per 1. August 2019 zwei Co-Leiter, vier Projektleiter/-innen, zwei Junior-Projektleiter/-innen und sieben Mitarbeitende im Assistenz-Pool und der Administration. Insgesamt arbeiten 15 Personen bei gfs.bern. Der Ausbildungshintergrund der 13 in der angewandten Wissenschaft tätigen Mitarbeitenden ist schwergewichtig die Politikwissenschaft (Schweizer Innenpolitik), die Medienwissenschaft und die Soziologie. Es kommen laufende oder abgeschlossene Aus- und Weiterbildungen in Mathematik, Informatik, Digitalisierung, Kommunikations-Management, Betriebsökonomie und Data-Sciences hinzu.