Barometer Physiotherapie | gfs.bern

Barometer Physiotherapie

28.04.2022 | gfs.bern im Auftrag von Physioswiss

Im Auftrag des Schweizerischen Physiotherapie Verbands Physioswiss haben wir 2021 die Wahrnehmung der Schweizer Einwohnerschaft zur Physiotherapie erfasst.

Die Studie zeigt auf, dass die Bevölkerung im Allgemeinen einen ausgezeichneten Eindruck von der Physiotherapie hat und den Phyiotherapeut:innen ein hohes Vertrauen entgegenbringt.

Die Bevölkerung der Schweiz hat im Allgemeinen einen ausgezeichneten Eindruck von der Physiotherapie. Insgesamt 87 Prozent der Einwohner:innen haben dabei einen guten Eindruck von der Physiotherapie. Mit 31 Prozent hat zudem ein knappes Drittel der Bevölkerung sogar einen sehr guten Eindruck. Einen eher oder sehr schlechten Eindruck von der Physiotherapie haben gerade einmal 3 beziehungsweise 1 Prozent der Einwohner:innen.

Ein zentraler Aspekt für die Beurteilung der Physiotherapie ist die eigene Erfahrung: wer selber in Physiotherapie war, tut auch seine (positive) Meinung kund. Unter den Personen, die bereits eine Behandlung bei einer Physiotherapeutin/einem Physiotherapeuten in Anspruch genommen haben, ist der gute Eindruck mit 91 Prozent besonders hoch (35% sehr gut; 56% eher gut).
Auch bei Personen, die «nur» über Erfahrungen via eine Person im engen Umfeld verfügen, ist das Meinungsbild einigermassen gefestigt und positiv. Bereits jede fünfte Person (21%) will oder kann jedoch keine klaren Angaben zum erhaltenen Eindruck machen. Wer hingegen keinerlei Erfahrung mit Physiotherapie hat, äussert sich auch nur minderheitlich zum Eindruck über den Berufsstand.

Alle Ergebnisse dieser Studien finden Sie in unserem Schlussbericht.


Sie haben Fragen zu diesem Beitrag? kontaktieren Sie unsere Expertin oder unseren Experten zu Hintergründen, Einordnungen sowie den eingesetzten Methoden und Modellen.

Urs Bieri

Urs Bieri

Co-Leiter