Anmelden
DE  Ι  FR  Ι  EN
Publikationen
FDP-Umfrage Umwelt und Klimapolitik - erfreulicher Rücklauf
Die FDP Schweiz beauftragte gfs.bern mit der Durchführung einer breiten Basisbefragung, um unter den eigenen Mitgliedern in Sachen Klima- und Umweltpolitik den Puls zu fühlen. Dabei haben sich rund 14‘000 Personen an einer bis zu 30-minütigen anspruchsvollen Befragung beteiligt, was 12% der gültigen Mitgliederadressen entspricht. Der Rücklauf gibt guten Einblick in die Denkhaltungen der FDP-Basis und ermöglicht qualitativ hochwertige statistische Erkenntnisse.
FDP-Umfrage Umwelt und Klimapolitik - erfreulicher Rücklauf
Im Auftrag der FDP Die Liberalen Schweiz hat gfs.bern 14'198 FDP-Mitglieder und SympathisantInnen befragt. Daraus entstand eine riesige Sammlung an Rückmeldungen, was FDP-Mitglieder und –SympathisantInnen rund um Klimafragen bewegt, welche in dieser Grössenordnung schweizweit einzigartig ist.

Zentral dabei: Die FDP hat all Ihre postalisch erreichbaren Mitglieder und SympathisantInnen zu dieser Befragung eingeladen. Entsprechend hatten alle die Möglichkeit an der Befragung mitzumachen, Befürworter und Gegner eines stärkeren FDP-Engagements in Klimafragen. Die Resultate zeigen, dass sich sowohl Befürworter, wie auch Gegner beteiligt haben.

Dass nicht alle diese Möglichkeit wahrnahmen, ist normal: Nicht alle interessieren sich brennend für das Thema Klima und Umwelt, deshalb sind auch nicht alle bereit, an einer komplexen, bis zu 30 Minuten andauernden Befragung teilzunehmen. Dass sich dennoch 14'198 fanden, ist ein Erfolg.



Zitierweise
Verwendung unter Quellenangabe gestattet, zitierweise "Auszug aus der Forschungsarbeit von gfs.bern"
Hauptautor
Team
  • Urs Bieri
  • Alexander Frind
 
Facebook
Twitter
Mail

Please login or register to post comments.