Anmelden
DE  Ι  FR  Ι  EN
Publikationen
Einstellungen der SchweizerInnen gegenüber Jüdinnen und Juden und dem Holocaust
Eine Studie des GfS-Forschungsinstituts im Auftrag der Coordination intercommunautaire contre l`antisémitisme et ladiffamation (CICAD) und des American Jewish Committee (AJC)
Einstellungen der SchweizerInnen gegenüber Jüdinnen und Juden und dem Holocaust
Am 15. März publizierte das GfS-Forschungsinstitut die Studie "Einstellungen der SchweizerInnen gegenüber Jüdinnen und Juden und dem Holocaust“, die es für die CICAD (Genf) und das AJC (New York) erstellt hatte. Darin hielten die AutorInnen als eines von vielen Ergebnissen fest, dass 16 Prozent der Stimmberechtigten in der Schweiz "eine eindeutige Nähe zum heutigen antisemitischen Denken“ haben.

Dokumente

Zitierweise
Verwendung unter Quellenangabe gestattet, zitierweise "Auszug aus der Forschungsarbeit von gfs.bern"
Hauptautor
Facebook
Twitter
Mail

Please login or register to post comments.