Anmelden
DE  Ι  FR  Ι  EN
Publikationen
Wirtschaftspolitischer Stimmungsbarometer
Die Ergebnisse des neuen wirtschaftspolitischen Stimmungsbarometers im Auftrag von Alliance Economie-Politique und economiesuisse zeigen: Die Wirtschaft schätzt Art und Ausmass der heutigen Regulierung als Standortproblem ein.
Wirtschaftspolitischer Stimmungsbarometer
Von allen in der Umfrage angesprochenen Rahmenbedingungen für die Schweizer Wirtschaft erhält dieser Faktor die schlechtesten Noten. Geht es nach den Ansichten der knapp 1'000 repräsentativen Unternehmensvertreter, dann sollte die Politik hier am dringendsten Lösungen herstellen. Damit schlägt die hohe Regulierungsdichte die Dringlichkeit für Lösungen für die Zuwanderung, den starken Franken oder die Beziehung zur EU. Zur Lösung setzt die Wirtschaft künftig auch auf einen intensiveren Austausch mit der Politik.
Kunde
Alliance Economie-Politique und economiesuisse
Zitierweise
Verwendung unter Quellenangabe gestattet, zitierweise "Auszug aus der Forschungsarbeit von gfs.bern"
Grundgesamtheit
GL Dossier Standortfragen
Herkunft der Adressen
BUR BFS
Art der Stichprobenziehung
random/quota, geschichtet
Geschichtet nach
Grössenklasse, Branche, Sprachregion
Erhebungsart
Online
Befragungszeitraum
23.11.2016 - 2.1.2017
Realisierte Interviews
990
Vertrauensintervall für Gesamtstichprobe
3,2%
Quotenmerkmale
Grössenklasse, Branche, Sprachregion
Gewichtung nach
Grössenklasse/Branche interlocked
Hauptautor
Team
  • Claude Longchamp
  • Jonas Philippe Kocher
  • Carole Gauch
  • Stephan Tschöpe
  • Aaron Venetz
  • Alexander Frind
  • Noah Herzog
 
Facebook
Twitter
Mail

Please login or register to post comments.